Online-Fitnessprogramme für dein Studio zu Hause

Kennst du das nicht auch? Es ist kalt, draußen regnet es, und dabei wolltest du doch eigentlich heute trainieren. Dank zahlreicher Online Fitnessprogramme ist das jetzt gar kein Problem mehr!

Spar dir die anstrengende und zeitaufwendige Fahrt zum Fitnessstudio und absolviere dein Workout ganz bequem von zu Hause aus. Dadurch bist du weder örtlich noch zeitlich gebunden. Diese Idee wurde bereits vor einigen Jahren durch diverse Sport-DVDs umgesetzt. Das Problem dabei: das Workout bleibt immer dasselbe. Die Anzahl an Onlineprogrammen wächst stetig. Wir haben uns vier der bekanntesten Onlinestudios genauer angeschaut:

Gymondo

Das Onlineprogramm von Gymondo ist auf vielen Bewertungsportalen die Nummer Eins im Vergleich zu den Mitstreitern. Das liegt vor allem an der Vielfalt und dem Preis.

Als Mitglied von Gymondo hast du die Möglichkeit, zwischen einer Vielzahl von Trainingsprogrammen zu entscheiden, die verschiedene Ziele verfolgen. Dabei kannst du dich auf Kraft, Cardio, Stretching, Muskelaufbau, Gewichtsverlust und andere Wünsche konzentrieren. Je nach Wahl dauert dein individuelles Workout eine bestimmte Anzahl von Wochen.

Um den Plan genau an dich anzupassen, kannst du deine gewünschten Trainingstage angeben, an denen deine Trainingseinheiten stattfinden sollen. Hinzu kommen Ernährungsprogramme und Rezeptvorschläge – und das alles für einen Preis von ca. 31 Euro für drei Monate.

NewMoove

NewMoove ist das Onlineprogramm von Fitness First. Dadurch lehnen sich die Kurse der Onlineversion an die des Fitnessstudios an.

Auch hier hast du die Möglichkeit, deinen individuellen Trainings- und Ernährungsplan zu erstellen. Dieses Online-Fitnessprogramm ist mit einem Beitrag von ca. 27 Euro für drei Monate sogar zeitweise günstiger als der Konkurrent. Die Mitgliederanzahl der beiden Onlinestudios ist inzwischen fast gleich hoch. Hier kommt es nur noch auf deinen individuellen Geschmack an.

Sophia Thiel

Das Programm von Sophia Thiel wird von Hunderten Mitgliedern verfolgt. Dabei steht nicht nur das Workout, sondern auch die Person im Vordergrund. Besonders beeindruckend sind die Erfolgsgeschichten, die Sophia Thiel auf ihren Medien-Kanälen hervorhebt.

Um einen genauso großen Erfolg feiern zu können, gibt Sophia Thiel dir einen festgelegten Trainingsplan vor. Dazu kommt auch hier ein Ernährungsprogramm und Rezeptvorschläge. Im Vorfeld wird für eine genauere Anpassung eine Körper-Analyse vorgenommen. Die Sportlerin verspricht dadurch einen genau an deinen Körpertyp angepassten Trainingsplan. Der Preis für dieses Online Fitnessprogramm liegt bei ca. 99 Euro für drei Monate und ist damit erheblich teurer.

Mach dich krass

„Mach dich krass“ – damit wirbt Daniel Aminati für sein Fitnessprogramm, das dir den perfekten Body verspricht. Auch hier wird dir ein fester Plan vorgegeben. Dazu gibt es ein Ernährungshandbuch. Aufgepasst: Für dieses Programm bezahlst du sogar noch mehr, nämlich Stolze 79 Euro für zwei Monate! Im Gegensatz zu den bekannten Portalen wie Gymondo und NewMoove kostet hier auch das prominente Gesicht extra.

Fazit

Online-Fitnessstudios sind eine gute Möglichkeit, um den stressigen Weg ins Fitnessstudio zu umgehen. Hinzu kommen Vorteile wie Preis, Flexibilität und Vielfalt. Die Übungen und Kurse werden von ausgebildeten Trainern gezeigt, was eine ausgewogene Trainingseinheit ermöglicht. Der große Vorteil von einem persönlich anwesenden Trainer ist die mögliche Korrektur der Haltung in den Übungen. Dadurch können Fehlstellungen vermieden werden, die dem Körper schaden könnten.

Außerdem ist es besonders die Gruppendynamik, die gemeinsame Kurse innerhalb des Fitnessstudios ausmacht. Die Energie, die Musik, das Sich-gemeinsam-Quälen – all das gehört eben auch dazu. Wenn du dein Training zu Hause absolvierst, fehlen dir natürlich auch die Geräte. Die Selbstdisziplin muss dafür umso höher sein.

Letztendlich kann man sagen, dass die Online-Fitnessprogramme eine gute Alternative zu einem Fitnessstudio sind, die ein unkompliziertes, flexibles und selbstbestimmtes Workout gewährleisten. Wichtig ist, dass du die Übungen genau ausführst und im besten Fall eine Person anwesend ist, die deine Haltung korrigieren kann. So kann dein Home-Fitnessstudio starten!

 

Urheber: dolgachov / 123RF Standard-Bild

Schreibe einen Kommentar